You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.
surprises 2016

© Elio Gervasi© Elio Gervasi

tanz ist surprises


1. bis 6. November 2016

Spielboden Dornbirn, Austria
 

Willkommen bei der tanz ist Herbstausgabe. Kürzer als sonst, aber mit einem Tanzhighlight der Sonderklasse – und einer Tanzwoche für Jugendliche aus dem ganzen Bodenseeraum.

Welcome to the tanz ist autumn edition. Shorter than usual, but with a special dance highlight
– and a training week for young dancers from all around the Lake Constance.

Wir freuen uns auf Sie!
Günter Marinelli & Manuela Schwärzler

Programmübersicht/Program Overview

Performance

 

Samstag, 5. November 2016

Tanz Company GERVASI (A)

What kind of animal is?



Workshop / tanz ist Jugend

 

Dienstag, 1. bis Samstag, 5. November 2016

Tomas Danielis (SK/A)

Professionelles Tanztraining für Jugendliche
 

Sonntag, 6. November 2016

Workshop Showing



Film

 

Freitag, 4. November 2016

Dancescreen



Änderungen vorbehalten. Stand September 2016.

Vorstellung / Performance

Samstag, 5. November 2016

 

20.30 Uhr / Bühne

 

TANZ

Ima Iduozee © Mariusz Sobczak

Tanz Company GERVASI (A)

What kind of animal is?


Nach Aristoteles ist der Mensch ein soziales Lebewesen. Ist das noch aktuell?

Familien sowie Arbeitskollektive sind Gruppen, die durch Rituale gebildet und durch Außenseiter definiert werden. Wollen wir dazu gehören oder doch lieber einzigartig sein? Ausgehend von bestehenden Gewohnheiten und der Art, wie wir Dinge und uns gegenseitig betrachten, skizziert die Tanz Company Gervasi soziale Mikro-Prozesse, Formen des Beisammenseins oder Alleinseins und erinnert uns an die Abgeschnittenheit von unserem eigenen Sensorium, von dem vielleicht bald nur mehr der Sehsinn übrig bleiben wird…

In What kind of animal is werden die Grenzen zwischen Installation, Performance, Konzeptkunst und Tanz ebenso aufgehoben und durcheinander gewirbelt wie der Stand der Dinge.

Der in Italien geborene Künstler Elio Gervasi hat die österreichische Tanzentwicklung der letzten zwanzig Jahre entscheidend mitgeprägt. Gleichzeitig gastiert er auch als Choreograf bei verschiedenen Companien und Theatern wie der P.L. Dance Company, der Bühnenwerkstatt Company Graz, dem Saarländischen Staatstheater, dem Wiener Staatsopernballett und der Ballettschule der Wiener Staatsoper, etc. 2008 war er zum ersten Mal bei tanz ist zu erleben, 2010 folgte ein weiteres Gastspiel.

According to Aristoteles, human beings are social animals. Is this still up to date? Families and working collectives are groups built by rituals and defined by outsiders. Do we want to get part of it or be unique? Dance Company Gervasi observes patterns of social micro processes, forms of being together or alone and reminds us of the isolation from our own sensorium, of which probably soon will remain only sight…

Artistic Direction, Choreography: Elio Gervasi Choreography Assistant: Nicoletta Cabassi
Dance, Choreography: Yukie Koji, Hannah Timbrell, Alessandra Ruggeri, Victoria McConnell, Dominik Feistmantl
Music/Composition: Alberto Castello
Light Design: Markus Schwarz
Management: Roma Hurey

Koproduktion mit Tanzquartier Wien, Uraufführung im Dezember 2015

Dauer: ca. 60min

Trailer: What kind of animal is?



Workshop / tanz ist Jugend

Dienstag, 1. bis Samstag, 5. November 2016, tanzRaum netzwerkTanz

 

© Tomas Danielis

Professionelles Tanztraining für Jugendliche mit Tomas Danielis (SK/A)


Was im Juni erfolgreich begann, findet seine Fortsetzung und Ergänzung im November: Tanzerfahrene Jugendliche arbeiten eine Woche lang intensiv an ihrem Können und bekommen Inputs, Anregungen und Anleitung von Tomas Danielis, Tänzer und Choreograf mit slowakischen Wurzeln und internationaler Erfahrung in Workshopleitung. Auch er setzt die Schwerpunkte auf Tanztechnik, Tempo und klare choreografische Strukturen und stellt damit eine ideale Fortführung des Fortbildungsangebots für Jugendliche dar, das James Wilton im Juni eröffnete.

Tomas Danielis zog nach seiner Grundausbildung in Banska Bystrica nach Bratislava, wo er die Akademie der darstellenden Künste besuchte. Aufgrund seiner individuellen Ausdrucksweise wurde er bald als „Enfant Terrible“ des slowakischen Tanzes bezeichnet. Er ging seinen eigenen Weg, tanzte in verschiedenen Produktionen (in Paris, Kyoto, Santiago de Chile, Philadelphia, Dänemark, Avignon, im Kroatischen Nationalballett und im Grazer Opernballett). Er wurde u.a. mit dem Preis für Choreografie vom TanzRat Wien, beim Festival of Drama Arts in Polen ausgezeichnet und für den Philip Morris Award als „best contemporary dancer“ nominiert. Er arbeitete für Granhoj Dans, cie W.Dorner, guest for S.Waltz, cie. F.Ruckert, Frey Faust company, Pilottanz u.a. Mit zunehmender Bühnenerfahrung fing er an, eigene Performances mit eigenem Lichtdesign zu erarbeiten. Er sieht seine Arbeit als Kommunikation mit dem Publikum und die Gestaltung des Raums durch Körper, Bewegung, Licht und Bühnenset.

Bei tanz ist war er im Juni 2016 mit seinem Solo Suites zu sehen.

Professional training for young dancers with Tomas Danielis.
In continuation of the advanced training for young dancers, which started in June 2016 with James Wilton, Tomas Danielis, Austrian dancer and choreographer with roots in Slovakia will lead a workshop that focuses on technique and clear structures in choreography.

Dienstag, 1. bis Freitag, 4. November von 18.00 bis 21.00 Uhr,
Samstag, 5. November von 12.00 bis 15.00 Uhr, tanzRaum netzwerkTanz, Dornbirn

In Kooperation mit Anne Thaeter und netzwerkTanz

Mehr Infos und Anmeldung bei Anne Thaeter (anne.thaeter@aon.at) und Manuela Schwärzler (contact@tanzist.at).

Kostenbeitrag: € 50,-

Sonntag, 6. November 2016, 16.00 Uhr, Spielboden Dornbirn, Bühne

 

SHOWING


Die Ausbildungsklasse von Tomas Danielis zeigt, was sie in der Woche gelernt und erarbeitet hat.

Eintritt: frei

Festivaladresse

Spielboden Kulturveranstaltungs GmbH
Färbergasse 15 | Rhombergs Fabrik | A 6850 Dornbirn
T 0(043)5572 21933 | F - 44
E spielboden@spielboden.at
www.spielboden.at
Anfahrts-/Lageplan Spielboden (google maps)


Kartenvorverkauf

Kartenkauf online
www.v-ticket.at
www.laendleticket.com

Online Kartenreservierung
www.spielboden.at

Dornbirn Tourismus
Rathausplatz 1 | A 6850 Dornbirn
T 0(043)5572 22188
F 0(043)5572 31233
E tourismus@dornbirn.at
www.tiscover.at/dornbirn

Sämtliche Raiffeisenbanken in Vorarlberg


Mit Unterstützung von